Newsletter

Leitbild von SOL

Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen. (Abschlussbericht der Brundtland-Kommission „Unsere gemeinsame Zukunft“ 1987)

1. Die Aufgabe:

Wir unterstützen Menschen auf ihrem Weg zu einem nachhaltigen Lebensstil. Dieser Weg ist in zwei Schritten zu bewältigen:

  • durch verändertes persönliches Verhalten und
  • durch veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen.

2. Die Prinzipien:

  • Solidarität: Allen Menschen auf der Welt stehen die entsprechenden Voraussetzungen für ein erfülltes Leben zu. Daher setzen wir uns für benachteiligte Menschen hier und anderswo ein – durch persönliches Verhalten wie etwa faires Handeln und durch Veränderung der Rahmenbedingungen, z.B. durch Forderung nach einem bedingungslosen Grundeinkommen.
  • Ökologie: Wir haben die Welt von unseren Kindern nur geborgt. Ein schonender Umgang mit Ressourcen ermöglicht Lebensqualität für zukünftige Generationen – ebenso erhaltenswert ist die natürliche Mitwelt um ihrer selbst willen.
  • Genussvoller Lebensstil: Wir treten für ein Leben ein, das Nachhaltigkeit und Genuss vereint. „Gut statt viel“, „Nutzen statt besitzen“ und „Arbeit und Wohlstand teilen“, spielerische Elemente sowie Feste sind sinnvolle und sinnliche Wege zur Nachhaltigkeit und zum persönlichen Lebensglück.
  • Vielfalt: Es gibt viele richtige Wege und nicht den einen richtigen Weg zur Nachhaltigkeit. Jung und Alt, Mann und Frau, verschiedene religiöse und weltanschauliche Überzeugungen, unterschiedliche Herkunft – Buntheit bereichert uns.

3. Die Strategie:

  • Nachhaltigkeitsbildung: Motivation ist wichtig, Wissen auch. Nachhaltigkeitsbildung soll beides vermitteln. Symposien, Vorträge und Workshops der Nachhaltigkeits-Bildungsagentur, die Zeitschriften „SOL“ und „Sustainable Austria“, diverse Broschüren, unser Newsletter „Electronic SOL“, unsere Website www.nachhaltig.at, …
  • Projekte: In unseren Projekten geht es um nachhaltigen Lebensstil, Vertiefung in einzelnen Aspekten, Diskussion und Verbreitung.
  • Vernetzung: Wir bringen Menschen zusammen, die nachhaltiger leben und/oder die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen verändern wollen: persönliche Vernetzung in Regionalgruppen, Vernetzung mit anderen NGOs in Plattformen.

4. Die Rahmenbedingungen:

  • SOL ist: ein Verein von rund 2000 Menschen in ganz Österreich, ein Begegnungsort, eine Diskussions- und Projekt-Baustelle für nachhaltigen Lebensstil. Veranstaltungen und Treffen in ganz Österreich sowie unsere Website bieten Raum für persönlichen Austausch und konkrete Projektentwicklung.
  • Die Finanzierung von SOL: über
    • Mitgliedsbeiträge/Spenden nach Selbsteinschätzung,
    • Erlös aus verkauften Büchern, Kalendern sowie Workshops etc.,
    • Förderungen verschiedener Bundesministerien und der EU.

Ein solidarischer, ökologischer Lebensstil