Newsletter

Der interkonfessionelle SOL-Kalender …

SOL-Kalenderteam

Das Kalenderteam trifft sich regelmäßig, um über Zitate, Bilder, Monatsthemen und das Jahresthema zu sprechen

… ist ein Friedensprojekt.

Er entsteht jedes Jahr – heuer zum sechzehnten Mal – in Zusammenarbeit des Vereins SOL mit VertreterInnen unterschiedlicher Glaubensgemeinschaften. So vereint dieser Kalender Texte der Bahá’í, der buddhistischen, christlichen, islamischen und jüdischen Tradition sowie Weisheiten großer DichterInnen und PhilosophInnen. Außerdem sind auch die wichtigsten Feiertage dieser Religionen verzeichnet.

Im Kalenderteam haben sich die Grenzen zwischen den Konfessionen längst aufgelöst. Wertschätzung und achtsames Einfühlen ermöglichen Nähe und Freundschaft. So sind wir ein Beispiel dafür, wie es möglich ist, sich zu öffnen und aufeinander zuzugehen.

SOL-Kalender 2019

… steht 2019 unter dem Motto „Heimat“.

Heimat – ein Begriff, der uns nicht kalt lässt. Wo unsere Anker sitzen, sind wir verletzlich und berührbar. Darum wird der Begriff „Heimat“ so gerne benutzt und auch missbraucht.

Heimat ist natürlich viel mehr als Vaterland und Muttersprache. Der SOL-Kalender spannt einen weiten Bogen von intimer Nähe bis Freundschaft und Exil und beleuchtet auch, was es heißt, den Anker zu lichten und jenseits aller Horizonte – ja, was zu finden? Heimat?

Zu jedem Monatsthema hat, neben den religiösen und philosophischen Zitaten, die Künstlerin Elisabeth Handl durch Gespräche mit unterschiedlichsten Menschen sehr persönliche und berührende Texte gemeinsam mit den Interviewten entwickelt (rechte Spalte jedes Kalenderblatts).

… ist ein Zeichen für die Sichtbarmachung von taubstummen Menschen.

So wurden dieses Jahr zum ersten Mal die Monatsthemen von Nina Lux (Gebärden nach ÖGS) dargestellt.

… ist ein ökologisches Vorzeigeprodukt.

Er wird bei gugler GmbH gedruckt und entspricht den höchsten Kriterien für ökologischen Druck: Cradle to Cradle. Diese einzigartigen Druckprodukte wurden gezielt für biologische Stoffkreisläufe entwickelt. Somit könnte auch dieser Kalender eines Tages wieder vollständig in den Kreislauf der Natur zurückkehren.


Ein solidarischer, ökologischer Lebensstil