Newsletter

Was ist steuerlich absetzbar?

Alles, was eine „Spende“ ist – wofür du also keine Gegenleistung bekommst. Wenn du also für ein T-Shirt oder eine Broschüre eine Rechnung von SOL bekommst und bezahlst, ist dieser Betrag keine Spende. Wenn du den Rechnungsbetrag allerdings „aufrundest“ (wofür wir sehr dankbar sind), wird das „Mehr“ von uns als Spende verbucht.

Das Finanzamt steht auf dem Standpunkt, dass auch der Bezug des SOL-Magazins eine Gegenleistung darstellt. Da wir allen Spenderinnen und Spendern das SOL-Magazin ein Jahr lang zusenden, müssen wir den „formalen Abo-Preis“ von € 3,60 (entspricht dem im Jahr 1979 festgesetzten und niemals erhöhten Preis von öS 50.-) in Abzug bringen.

Jemand könnte sagen: Ich spende euch gerne, brauche aber kein SOL-Magazin (einzelne SpenderInnen haben das auch schon getan). Wir bitten aber um Verständnis, dass wir auch bei diesen paar Personen die € 3,60 abziehen – der enorme Aufwand, diese Fälle bei der Finanzamtsmeldung gesondert zu behandeln, steht in keiner Relation zu der um 1-2 € größeren Steuerersparnis.


Ein solidarischer, ökologischer Lebensstil