Electronic SOL Nr. 179

Electronic SOL Nr. 179

Dein E-Mail wird nicht richtig angezeigt? Schau hier den Newsletter online an  

Liebe SOLis!

In diesem E-SOL findet ihr wieder spannende News aus dem SOLi-versum. Ihr erfahrt, was es bei SOL Neues gibt und welche interessanten Veranstaltungen demnächst stattfinden. Außerdem gibt’s Hinweise, wo ihr aktiv werden könnt, und spannende Lesetipps.

   

Ich wünsche euch viel Freude und Inspiration,  

Julia Hochrainer

INHALT

 

NEUES VON SOL

 

 1. Praktikum bei SOL ab Herbst 2022

 2. Bringe deine Ideen ein und mach bei unserer Umfrage mit!

 3. SOL on Air 25: Globale Solidarität – Wie wir die imperiale Lebensweise
     überwinden

 4. SOL bei den Regionalen Bildungstagen in Wien und Hollabrunn

 5. Jetzt mitmachen bei der SOL Aktion: Freiwillig Tempo 100 km/h!

 6. Der SOL-Kalender 2023 zum Thema OFFENHEIT ist da! Billiger bis 20.9.

 


SOL-Termine

 

 7. Online-SDG-Projektschmiede – jetzt anmelden! 19.9., Online

 8. „Ich habe genug“-Nahkurs wird nach Sommerpause fortgesetzt, Di., 27.9., Wien

 9. Freiwilligenmesse: Plätze für kleine Initiativen! Sa., 8.10. - So., 9.10., Wien

10. Einladung zum Nachbarschafts-Treffen, Do., 13.10., vor dem SOL-Büro

11. Ich habe genug“-Fernkurs ab November: Jetzt anmelden!

 

 

Termine der SOL-Regionalgruppen

 

12. SOL Ybbstal: Regionalmarkt der Muntermacher, Sa., 10.9.

13. SOL Graz: SOL-Infostand am Fair-WandelFest, Sa., 10.9.

14. SOL Graz: „Ich habe genug“ Nahkurs, Lektion 8: Mobilität, Sa., 17.9.


  

NEUES AUS DEM SOL-UMFELD

 

15. Fünfte Symposium: Konsum Neu Denken, Sa., 22.9. - So., 23.9., Wien

16. 2x2 Tickets zu gewinnen: Into the Ice, Di., 27.9.

 

  

Veranstaltungen

 

17. Schöpfungsverantwortung, 25.8. - 17.11., Österreichweit

18. Woche des Grundeinkommens, Mo., 19.9. - So., 25.9., Österreichweit

19. Weltweiter Klimastreik, Fr., 23.9., überall

20. Training für Menschenrechtsbildner*innen, Fr., 23.- So., 25.9., Wien

21. Tagung: Lieben wir unsere Natur zu Tode?, Sa., 24.9., Linz

22. Action Leader Training, September 2022 – Juni 2023, ganz Österreich

23. Lehrgang: SO:FAIR - Sozial-faire Beschaffung ist möglich! Aber wie?

     Oktober 2022 -  Jänner 2023, Online & Seekirchen am Wallersee

24. Zivilgesellschaftliches Attac Praxissemester, ab. 4.10., Wien

 

 

Information

 

25. Aktionstage Nachhaltigkeit, Sa., 18.9. - Fr., 8.10., ganz Österreich

26. CIDSE-Briefaktion: Lieferkettengesetz

27. Lese-Tipp: Auf in die Wälder!

28. Petition: Lasst den Bus am Wochenende ins Yspertal fahren!

29. Petition: Gegen den Tiefseebergbau

 

NEUES VON SOL

1. Praktikum bei SOL ab Herbst 2022

 

SOL bietet regelmäßig Praktika an. Ab Herbst 2022 gibt es wieder eine Gelegenheit, unsere Arbeit kennenzulernen. Du hast auch persönlich Interesse an nachhaltigen Lebensstilen und/oder nachhaltiger Entwicklung? Du bist ein kommunikativer Mensch und suchst ein Praktikum, bei dem du zeitlich flexibel einmal in der Woche im Büro (1100) und sonst von zu Hause aus arbeiten kannst? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung bis 28. August an kim.aigner@nachhaltig.atDas SOL-Team in Wien freut sich auf deine Unterstützung. Die Ausschreibung findest du hier.

2. Bringe deine Ideen ein und mach bei unserer Umfrage mit!

 

Jede*r kann SOL mitgestalten. Wir bitten dich daher um deine Ideen und Vorschläge, um gemeinsam in die nächsten SOL-Jahre zu starten! In dieser Umfrage geht es um deine persönliche Einschätzung von SOL und darum, wie du dich ehrenamtlich bei SOL einbringen kannst. Wir würden uns sehr freuen, wenn du das Antwortblatt bis 20. Oktober ausfüllst. Hier geht es zur Umfrage. Wir werden die Ergebnisse dann auswerten und im SOL-Magazin darüber berichten. Vielen Dank!

3. SOL on Air 25: Globale Solidarität – Wie wir die imperiale Lebensweise überwinden

 

In dieser Sendung befassen wir uns mit dem Thema „Globale Solidarität – wie wir die imperiale Lebensweise überwinden“. In der Sendung gibt es dazu den Vortrag, den Alexander Behr, Politikwissenschaftler, Journalist und Aktivist, beim SOL-Symposium 2022 zum Thema gehalten hat. Viel Spaß beim Nachhören!

4. SOL bei den Regionalen Bildungstagen in Wien und Hollabrunn

 

Die Regionalen Bildungstage (organisiert durch die Erwachsenenbildung Regional der Erzdiözese Wien) finden alljährlich in Wien, im Weinviertel und im Industrieviertel statt. Das diesjährige Thema „Miteinander gehen – ein gutes Leben für alle! Bildung als Ermutigung und Instrument zur Krisenbewältigung“ soll von verschiedenen Perspektiven/Zugängen erlebbar gemacht werden. Dabei bieten die Bildungstage die Möglichkeit, die Vielfalt der Angebote der Kooperationspartner*innen kennenzulernen und Vernetzung untereinander zu ermöglichen. SOL ist dieses Jahr Kooperationspartner und beim „Bildungsmarkt“ mit einem Infostand am 2. September in Hollabrunn und am 4. November in Wien mit dabei. Wir freuen uns auf deinen Besuch!

5. Jetzt mitmachen bei der SOL Aktion: Freiwillig Tempo 100 km/h!

 

Wer sein Tempo auf 100 km/h reduziert, kann nicht nur Treibstoff sparen, sondern gleichzeitig etwas fürs Klima tun. Ein kleiner Beitrag im Alltag, der einen großen Unterschied machen kann! Mach mit bei der SOL-Aktion „Freiwillig 100“, setze ein Zeichen und fahre freiwillig maximal 100 km/h auf der Autobahn. Damit die Aktion sichtbar wird und noch mehr Menschen mitmachen, drucke dir unser „Pickerl“ aus und klebe es gut sichtbar in dein Auto. Das ist ein „Statement“ und motiviert andere zum Mitmachen. Mehr zu den Zahlen und Hintergründen von der SOL-Arbeitsgruppe Taskforce Energie & Umwelt findest du im Artikel „Freiwillig 100“ von Joe Gansch im SOL 172 (Seite 18).

6. Der SOL-Kalender 2023 zum Thema OFFENHEIT ist da!

 

Wir freuen uns, euch den neuen SOL-Kalender zu präsentieren. Das Jahresthema 2023 lautet Offenheit. Ein offener Geist, auch für andere Ansichten, gerade in Zeiten gesellschaftlicher Spaltung, war die Inspiration zu diesem Kalender.

Der Kalender entsteht bereits seit über 20 Jahren in Zusammenarbeit von SOL mit VertreterInnen von Bahá’í, Buddhismus, Islam, Judentum und Christentum und vereint wieder tiefe Einsichten aus Religion, Philosophie und Literatur mit konkretem Engagement für gegenwärtige und zukünftige Generationen. Den Kalender könnt ihr auch bereits online ansehen. Mit dem Kauf unterstützt ihr dieses Friedensdialogprojekt und mit dem Erlös die Arbeit von SOL. Danke!

Den Kalender könnt ihr bis 20. September 2022 zum vergünstigten Preis von 10.- €  vorbestellen (ab 3 Stk. 9.- €; ab 10 Stk. 8,50 €; ab 20 Stk. 8.- €; ab 100 Stk. 7,50 €. Alles inkl. Porto.). Danach kostet er 2 Euro mehr. Verschickt werden sie dann im Oktober. Bestellung im Shop, per Mail an: sol@nachhaltig.at oder telefonisch 0680/208 76 51.

7. Online-SDG-Projektschmiede – jetzt anmelden! 19.9., Online

 

Du hast eine konkrete Idee oder planst ein Projekt für den Wandel? In den Online-Projektschmieden im Herbst gibt es für Projekte die Möglichkeit, Unterstützung und Feedback von erfahrenen Wandel-Projekt-Leiter*innen zu bekommen. Die erste findet schon am Montag, den 19. September statt. Ein/e Betreuer*n und mehrere Berater*innen werden dich in mehreren Feedbackrunden unterstützen. Dabei nutzen wir die kollektive Intelligenz und Kreativität der Gruppe, um deine Ideen zu konkretisieren, ein bereits bestehendes Projekt weiterzuentwickeln oder aktuelle Herausforderungen gemeinsam zu lösen. Weiters erfährst du, wie du dein Projekt in den SDGs (UN-Entwicklungsziele) verorten kannst und wieso das nützlich ist. Interesse? Dann melde dich gleich an! Die Plätze sind begrenzt. Per Mail an:

sol@nachhaltig.at. Wir freuen uns auf eure Ideen!

 

 

Die Projektschmiede ist Teil des Projekts "Vom Wissen zum Handeln": Aktiv für die Agenda 2030“ gefördert durch das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie.

8. „Ich habe genug“-Nahkurs wird nach Sommerpause fortgesetzt, Di., 27.9., Wien

 

Am Di., 27.9 ab 18:30 Uhr wird der kostenlose „Ich habe genug“-Lehrgang in Wien im SOL-Büro (Sapphogasse 20/1, 1100 Wien) mit der Lektion 3 zum Thema Bedürfnisse fortgesetzt. Wir freuen uns über weitere, motivierte Teilnehmer*innen! In 12 Lektionen für die Dauer eines Jahres werden Themen rund um einen nachhaltigen und genussvollen Lebensstil präsentiert und erarbeitet. Wir freuen uns auf deine Anmeldung!


Weitere Infos zum Lehrgang bei Julia Hochrainer telefonisch unter 0664 99834989 oder via Mail julia.hochrainer@nachhaltig.at. 

9. Freiwilligenmesse: Plätze für kleine Initiativen! Sa., 8.10. - So., 9.10., Wien

 

Bei der 10. Wiener Freiwilligenmesse im Rathaus wird SOL wieder einen eigenen Raum für besonders kleine Initiativen organisieren. Wir möchten mit der sehr reduzierten Standgebühr so auch kleinen Projekten die Teilnahme an der Messe ermöglichen. Hast du einen kleinen Verein oder eine Initiative und möchtest mit einem Stand in unserem Raum mit dabei sein? Dann melde dich gleich bei uns! Per Mail an: sol@nachhaltig.at.

 

Außerdem gibt es diesmal eine "lebende Bibliothek" mit engagierten Menschen. Du willst als Buch dabei sein? Dann bewirb dich jetzt!

 

Gefördert durch: österreichische Entwicklungszusammenarbeit

10. Einladung zum Nachbarschafts-Treffen, Do., 13.10., vor dem SOL-Büro

 

SOL organisiert wieder ein Nachbarschaft-Café mit Führung durch die Pionier-Oase. Das Treffen findet am Donnerstag, den 13.10. ab 16:00 Uhr vor dem SOL-Büro (Sapphogasse 20, 1100 Wien) statt. Bei gemütlichem Beisammensein und Kaffee und Kuchen sind nicht nur alle Nachbar*innen eingeladen sondern auch all jene die SOL kennenlernen möchten und an der Pionier-Oase interessiert sind. Durch eine anschließende Führung durch die Pionier-Oase können die Besucher*innen den sozial-ökologischen Wandel vor Ort erleben. Wir freuen uns auf dein Kommen!

Gefördert durch: Umweltschutzabteilung der Stadt Wien

11. Ich habe genug“-Fernkurs ab November: Jetzt anmelden!

 

Die 32. Klasse unseres Fernkurses „Ich habe genug“ startet. 15-20 Menschen erhalten einmal im Monat einen Text (eine „Lektion“) und machen sich in „Antwortblättern“ Gedanken darüber. Diese werden in die Mailgruppe gestellt und intensiv diskutiert. Dabei gibt es Diskussion, aber auch ganz viel Inspiration und Motivation innerhalb der Klassengemeinschaft. Der Lehrgang ist nicht kostenpflichtig, wir bitten aber um einen Beitrag nach Selbsteinschätzung. Jetzt anmelden unter: genug@nachhaltig.at. 

Termine der SOL-Regionalgruppen

12. SOL Ybbstal: Regionalmarkt der Muntermacher, Sa., 10.9.

 

Der Regionalmarkt der Muntermacher findet auch im September statt. Ort und Zeit: Schlosswiese in Ulmerfeld, von 8:00 bis 12:00 Uhr. 

Info und Kontakt: Martin Heiligenbrunner, 0676 88511314, diemuntermacher@nachhaltig.at, www.facebook.com/diemuntermacher.

13. SOL Graz: SOL-Infostand am Fair-WandelFest, Sa., 10.9.

 

Am Samstag, den 10. September ist die Regionalgruppe Graz am Fair-WandelFest in Gleisdorf mit einem SOL-Infostand vertreten.

14. SOL Graz: „Ich habe genug“ Nahkurs, Lektion 8: Mobilität, Sa., 17.9.

 

Die Inhalte des Lehrgangs „Ich habe genug“ werden im Zuge eines Nahkurses behandelt. Weite Infos zu den Inhalten findest du hier. Ort und Zeit: Ringsiedlung 26, 8111 Judendorf Straßengel bei Waltraud Geber, von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Info und Kontakt: Waltraud Geber, sol-graz@nachhaltig.at.

NEUES AUS DEM SOL-UMFELD

15. Fünftes Symposium: Konsum Neu Denken, Sa., 22.9. - So., 23.9., Wien

 

Das 5. Symposium Konsum Neu Denken findet an der Universität für Bodenkultur statt und richtet sich an alle interessierten Personen. Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis sind ebenso eingeladen, wie Bürger*innen mit Erfahrungen in suffizienten Lebensweisen. Aufbauend auf dem Online-Pre-Symposium im September 2021, stellt es die Themen Mäßigung, Suffizienz und Konsumreduktion in den Mittelpunkt der Diskussion. Kim Aigner von SOL hält einen Workshop zum Thema "Ich habe genug" und ist bei der Podiumsdiskussion mit dabei. Weitere Infos findest du hier.

16. 2x2 Tickets zu gewinnen: Into the Ice, Di., 27.9.

 

Wir verlosen 2x2 Tickets für die Premiere des Dokumentarfilms „Into the Ice“. In einer der wildesten und extremsten Landschaften der Erde riskieren Eisforscher*innen ihr Leben, um den Klimawandel zu verstehen. Über vier Jahre lange reiste Ostenfeld mit Klimaforscher*innen in das Eis Grönlands und dokumentierte ihre Suche nach Antworten auf Fragen, die uns alle betreffen: Wie schnell schmilzt die grönländische Eisdecke? Auf welche Zukunft steuern wir zu, wenn die Ozeane steigen? Was können wir dagegen tun?
Interesse geweckt? Dann beantworte ganz schnell folgende Frage: Welches bekannte Gesicht verleiht dem Film seine Stimme als Erzähler? Die ersten beiden SOLis, die uns die Antwort an julia.hochrainer@nachhaltig.at schreiben, gewinnen zwei Tickets für die Premiere am 27.9. im Filmhaus in Wien. Mehr zum Film findest du hier.

Veranstaltungen

17. Schöpfungsverantwortung, 25.8. - 17.11., Österreichweit

 

Die ARGE Schöpfungsverantwortung lädt auch dieses Jahr wieder zur Teilnahme am SDG-Laudato Si-Projekt ein. Das Projekt für eine nachhaltige Lebenspraxis richtet sich über das persönliche, gesellschaftliche Leben hinaus auch an die politischen Verantwortungsträger und soll einen Beitrag zur Erfüllung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung leisten. Weitere Infos findest du hier.

18. Woche des Grundeinkommens, Mo., 19.9. - So., 25.9., Österreichweit

 

Für die 15. Internationale Woche des Grundeinkommens 2022 gilt in der EU das Motto  „Bedingungsloses Grundeinkommen ist bedingungsloser Humanismus“. In Österreich gibt es dazu bereits den gesamten September unterschiedliche Veranstaltungen im ganzen Land. Weitere Infos findest du hier.

‍19. Weltweiter Klimastreik, Fr., 23.9., überall

 

Die Bündnisplattform Klimaprotest ruft in Wien zusammen mit den Fridays for Future unter dem Motto “Raus aus der Klimakrise, rein in die Zukunft” zum Großstreik auf. Sie fordern österreichweit alle Generationen von Jung bis Alt dazu auf, sich den zahlreichen Schulstreiks und Demonstrationen anzuschließen. Schließe dich an und fordere eine Klimapolitik, die eine Katastrophe verhindert und Menschenleben rettet! Alle Orte und Treffpunkte findest du hier.

20. Training für Menschenrechtsbildner*innen, Fr., 23.- So., 25.9., Wien

 

Bei dem kostenlosen, dreitägigen Training "Menschenrechte machen Schule" erlernen die Teilnehmer*innen das Wichtigste sowie Methoden und Übungen über Menschenrechte und Menschenrechtsschutz. Nach dem Training werden die ausgebildeten Menschenrechtsbildner*innen mindestens sechs Workshops an Schulen in Wien, Niederösterreich und im Burgenland für Amnesty International Österreich durchführen. Bewerbungsschluss: 2.9., Weitere Infos zum Training findest du hier.

21. Tagung: Lieben wir unsere Natur zu Tode?, Sa., 24.9., Linz

 

Der Naturschutzbund Oberösterreich veranstaltet unter dem Motto „Tödliche Liebe – Lieben wir unsere Natur zu Tode?“ im Kulturquartier Linz eine Tagung, die mögliche Folgen für die Natur durch die Übernutzung in den Fokus rückt und Probleme wie auch Lösungsansätze aufzeigt. Tagungsbeitrag: € 25, Weitere Infos findest du hier.

22. Action Leader Training, September 2022 – Juni 2023, ganz Österreich

 

Generation Earth, das Jugendnetzwerk des WWF Österreich, bietet auch heuer wieder mit dem Action Leader Training jungen Menschen die nötige Unterstützung, um für zukünftige Umweltschutz-Projekte gut gewappnet zu sein. Der zehnmonatige Lehrgang richtet sich an junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren, die für den Umweltschutz aktiv werden wollen. Das gesamte Training ist “bottom-up” organisiert, das Programm wird gemeinsam mit den Teilnehmer*innen erarbeitet und speziell auf ihre Interessen und Bedürfnisse zugeschnitten. Bewerbungsschluss: 31.8. Gesamtkosten: € 250. Weitere Infos zum Training findest du hier.

23. Lehrgang: SO:FAIR - Sozial-faire Beschaffung ist möglich! Aber wie? Oktober 2022 - Jänner 2023, Online & Seekirchen am Wallersee

 

Der Lehrgang gibt Antworten auf viele Fragen, die im Beschaffungswesen auftreten, bietet den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich mit Expert*innen in diesem Bereich auszutauschen und die Chance, nachhaltig erfolgreiche Netzwerke zu bilden. Die Online Module decken unterschiedliche Themenbereiche ab: Ökologisch-nachhaltige Beschaffung, Green Events, sozial-faire Elektronik und Vergaberecht. Den Abschluss bildet das Präsenzmodul mit dem Fokus Vom Wissen ins Tun. Bewerbungsschluss: 30.9. Der Lehrgang ist kostenlos. Weitere Infos zum Lehrgang findest du hier.

24. Zivilgesellschaftliches Attac Praxissemester, ab. 4.10., Wien

 

Das zivilgesellschaftliche Attac Praxissemester beschäftigt sich intensiv mit aktuellen Fragestellungen und Visionen zum sozial-ökologischen Wandel. Die Teilnehmer*innen bekommen einen umfassenden Einblick in die Arbeit einer internationalen Bewegung und NGO und es werden verschiedene Ideen umgesetzt. Bewerbung bis 11.9., weitere Infos zum Praxissemester findest du hier.

Informationen

25. Aktionstage Nachhaltigkeit, Sa., 18.9. - Fr., 8.10., ganz Österreich

 

Du engagierst dich privat oder beruflich für eine lebenswerte Zukunft? Die Aktionstage Nachhaltigkeit bieten dir eine Bühne! Die diesjährigen Aktionstage Nachhaltigkeit setzt einen neuen Schwerpunkt: Es werden zukunftsweisende Leuchtturmprojekte zur Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele gesammelt. Alle Change Maker sind eingeladen, ihr Leuchtturmprojekt bis spätestens 18. September einzutragen. Dein Leuchtturmprojekt dient als Inspiration für andere, um die Umsetzung der Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen sichtbar zu machen. Im Oktober werden im Rahmen vom politisch hochrangigen SDG Dialogforum Österreich Leuchtturmprojekte präsentiert. Weitere Infos gibt es hier.

26. CIDSE-Briefaktion: Lieferkettengesetz

 

Die Dreikönigsaktion hat eine Briefvorlage zum Herunterladen entworfen, die man an Europa Abgeordnete und Politiker*innen in Österreich schicken kann, um von ihnen mehr Einsatz für ein starkes Lieferkettengesetz mit verbindlichen Regeln für Unternehmen zu fordern. Zur Briefaktion geht es hier.

27. Lese-Tipp: Auf in die Wälder!

 

Karin Hochegger lädt in ihrem Werk „Bäume lesen lernen“ auf 258 Seiten zu einer ganz persönlichen Reise in die Welt der Bäume ein und verbindet dabei faszinierendes Bildmaterial mit Sachwissen, literarischen Auszügen und subjektiven Anmerkungen zu Bäumen, Wald und Natur. Zum Buch geht es hier.

28. Petition: Lasst den Bus am Wochenende ins Yspertal fahren!

 

Das Yspertal und die Ysperklamm im südlichen Waldviertel in Niederösterreich sind am Wochenende mit dem Bus nicht erreichbar. Nur von Montag bis Freitag verkehren die VOR-Buslinien 781 und 784. Das möchte der Verein "Bahn zum Berg" nun ändern und setzt sich mit einer Online-Petition für den Ausbau der Buslinien auch auf Samstag und Sonntag ein. Zur Petition geht es hier.

29. Petition: Gegen den Tiefseebergbau

 

Greenpeace hat eine Petition gegen den Tiefseebergbau gestartet. Der Druck auf die Entscheidungsträger*innen der UN soll erhöht werden, um den Tiefseebergbau rechtzeitig zu verhindern. Denn bereits nächstes Jahr wollen Konzerne den Meeresboden nach Rohstoffen umgraben. Das könnte einen der letzten unberührten Orte der Erde aber für immer vernichten. Zur Petition geht es hier.

 

Hinweis: Spenden an SOL sind seit April 2019 steuerlich absetzbar. Alle Infos zur Spendenabsetzbarkeit gibt es hier: www.nachhaltig.at/spenden

‍SOL – Menschen für Solidarität,

Ökologie und Lebensstil

Sapphogasse 20/1, 1100 Wien
Tel. 0680/208 76 51

DVR: 0544485

Datenschutzerklärung:

https://nachhaltig.at/datenschutz

Impressum und Offenlegung: https://nachhaltig.at/impressum/

‍ ‍‍Vom Newsletter abmelden mit E-Mail an: unsubscribe@nachhaltig.at   ‍ ‍

‍Besuch unsere Seite auf Facebook: