Newsletter

Symposium BOKU

Vom 22. bis zum 23. September fand das 5. Symposium Konsum Neu Denken an der Universität für Bodenkultur in Wien statt. An beiden Tagen drehte sich alles um das Thema „Suffizienz“ und die Frage, wie suffiziente Lebensstile möglich sein können. Da durfte SOL natürlich nicht fehlen!

Am ersten Tag bei der Podiumsdiskussion zum Thema: „Wie kann suffizientes Leben gelingen?“ erklärte Kim Aigner die Idee hinter „Ich habe genug“. Außerdem am Podium war auch Anna Kodek, Ich habe genug-Absolventin und Gründerin von „Verantwortungsvoll Reisen“. Anschließend gab es einen „Ich habe genug-Workshop“ mit Kim Aigner, bei dem die Teilnehmer*innen in die Tiefe gehen konnten. Bei der Abschlussdiskussion am zweiten Tag zum Thema: „Ist Suffizienz machbar?“ war SOLi  und Experte für Ökobilanzen Mario Sedlak mit dabei.
Wir freuen uns über das tolle Symposium zu diesem wichtigen Thema und dass SOL dabei so gut vertreten war. Hier gehts zum Rückblick der Veranstalter*innen.



Zu allen Beiträgen

Ein solidarischer, ökologischer Lebensstil